Lehrkräfte der Fachschaft Physik

Fachbetreuer:
StD Günter König

FachlehrerInnen:
StR Dr. Marco Beckert (beurlaubt) 
StRef Fabian Hillen
OStRin Annette Marx  
StD Dr. Raimund Samhammer  
OStRin Ursula Schmalzl  
OStR Stefan Tradt  
OStR Klaas Willenbrock
StRef Robert Wohnhas

Unterricht

Die Physik beginnt in der 7.Jahrgangsstufe im Rahmen von Natur und Technik. Ab der 8.Jahrgangsstufe ist die Physik ein eigenständiges Fach. Sie ist ein so genanntes Kernfach, steht also auf der gleichen Ebene wie Mathematik, Deutsch, die Fremdsprachen und Chemie (nur am naturwissenschaftlich-technologischem Gymnasium). Welche allgemeine Bedeutung diesem Fach zugewiesen wird, lässt sich durch einen Ausschnitt aus dem Fachprofil für Physik erkennen:

"Die Erkenntnisse der Naturwissenschaften sind ein bedeutender Teil der kulturellen Errungenschaften. Damit ist auch die physikalische Bildung ein wesentlicher Bestandteil der Allgemeinbildung. Kenntnisse der physikalischen Grundkonzeptionen sowie typischer Arbeitsmethoden Arbeitsmethoden und Denkstrukturen der Physik sind daher für einen gebildeten Menschen des 21. Jahrhunderts unverzichtbar"

Die folgende Tabelle beinhaltet eine Übersicht über die Lerninhalte der einzelnen Jahrgangsstufen und enthält jeweils einen Link zu den Lehrplänen auf der Homepage des ISB.

Jgst. 7
Elektrischer Strom; Kräfte in der Natur und Technik; Optik
Lehrplan NuT

Jgst. 8
Energie als Erhaltungsgröße; Aufbau der Materie; Wärmelehre; Elektrische Energie
Lehrplan Ph8

Jgst. 9
Elektrik; Atome; Kinematik und Dynamik geradliniger Bewegungen
Lehrplan Ph9

Jgst. 10
Astronomische Weltbilder; Die Mechanik Newtons; Wellenlehre; Einblick in die Quantenphysik
Lehrplan Ph10

Jgst. 11
Elektrische und magnetische Felder; Elemente der Relativitätstheorie; Bewegung geladener Teilchen; Elektromagnetische Induktion; Schwingungen und Wellen
Lehrplan Ph11

Jgst. 12
Eigenschaften von Quantenobjekten; Atommodell der Quantenphysik; Strukturuntersuchungen zum Aufbau der Materie; Kernmodell der Quantenphysik; Radioaktivität und Kernreaktionen
Lehrplan Ph12

Bis zur 10. Jahrgangsstufe umfasst der Physikunterricht 2 (sprachlicher Zweig) bzw. 3 Wochenstunden (naturwissenschaftlich-technologischer Zweig). In der Oberstufe werden einheitlich 3 Wochenstunden Physik unterrichtet.

Die Zeugnisnote wird aus einer Gesamtnote für die großen Leistungsnachweise (pro Halbjahr eine Schulaufgabe) und einer Gesamtnote für die kleinen Leistungsnachweise (Stegreifaufgaben, rein mündliche Leistungen) im Verhältnis 1 : 1 ermittelt.

Eine Ausnahme davon bildet die 7. Jahrgangsstufe, in der nur kleine Leistungsnachweise gefordert werden (u.a. ein Grundwissenstest am Jahresende). Außerdem berechnet sich die Zeugnisnote aus der Physiknote und der Note für Informatik.

Grundwissen

Im Grundwissenskatalog sind die wichtigsten Lerninhalte zusammengefasst, die regelmässig wiederholt werden sollten, um in späteren Jahrgangsstufen als Grundlage zum weiteren Wissensausbau zur Verfügung zu stehen. Außerdem kann er zur Vorbereitung für den Grundwissenstest in Jahrgangsstufe 7 dienen. Die Inhalte sind nach Fachgebieten geordnet und in kleine Einheiten aufgeteilt, die jeweils einzeln ausgedruckt und wie Karteikarten zum Lernen verwendet werden können. Der Lernstoff wird durch Beispiele und Musteraufgaben ergänzt.

Jahrgangsstufe 7

 Grundwissen Optik
Grundwissen Mechanik
Grundwissen Elektrizitätslehre

Jahrgangsstufe 8

Grundwissen Energie
Grundwissen Aufbau der Materie/Wärmelehre
Grundwissen Elektrische Energie

Jahrgangsstufe 9

Grundwissen Magnetfeld
Grundwissen Elektrisches Feld
Grundwissen Induktion
Grundwissen Atom- und Kernphysik
Grundwissen Geradlinige Bewegungen
Grundwissen Kräftezerlegung

Jahrgangsstufe 10

Grundwissen Astronomie
Grundwissen Mechanik Newtons
Grundwissen Mechanische Schwingung
Grundwissen Impuls
Grundwissen Waagrechter Wurf
Grundwissen Kreisbewegung
Grundwissen Gravitation
Grundwissen Grenzen der Newton´schen Mechanik
Grundwissen Mechanische Wellen
Grundwissen Licht
Grundwissen Materiewellen
Grundwissen Quantenobjekte

Projekte

Mausefallenautos

Im Rahmen des Lehrplanpunkts "Energie" sollen die Schüler(innen) ein Fahrzeug entwickeln, das nur durch eine gewöhnliche Mausefalle angetrieben wird. Bewertet werden dabei die technische Ausführung, das Design und eine beizulegende Werbebroschüre. Für die besten Fahrzeuge in den jeweiligen Kategorien werden zusätzlich Preise vergeben. 

Projekt 8.Jahrgangsstufe: Energie

Elektromotor

Nachdem im Unterricht die theoretischen Grundlagen für die Funktionsweise eines Elektromotors erarbeitet wurden, sollen die Schüler(innen) eigenhändig ein funktionierendes Modell eines einfachen Elektromotors basteln. Die Fähigkeit, eine Anleitung eigenständig abzuarbeiten (natürlich mit Unterstützung des Lehrers bei Bedarf), und sorgfältiges Arbeiten werden hier trainiert.   

Projekt 9.Jahrgangsstufe: Elektrizität und Magnetismus

Zauberlicht

Dieses Projekt kann leider nur im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig durchgeführt werden, da dafür eine Einführung in die Grundlagen der Elektronik notwendig ist, was nur im Rahmen der Profilstunde erfolgen kann. Ein normales Glühlämpchen kann mit einem Zündholz zum Leuchten gebracht werden und es erlischt wieder durch Ausblasen (wie bei einer Kerze). Es wirkt auf den ersten Blick wie Zauberei, ist aber mit ein paar Kenntnissen aus der Elektronik leicht zu erklären.

Projekt 9.Jahrgangsstufe: Halbleiterelektronik

Diese Seite bietet eine Vielzahl von Materialien für alle Jahrgangsstufen, auch Tests und Musteraufgaben mit Lösungen.
Leifi

Hier findet man u.a. eine Vielzahl von Applets zu allen Gebieten der Physik.
Fendt

DLR School Lab

Wettbewerbe

Alle Wettbewerbe werden vom Fachbetreuer Physik, StD Günter König, betreut. Hier erhält man auch nähere Informationen.

Bundeswettbewerb Physik
In der ersten Runde gibt es zwei Aufgabensätze:

  •  Juniorstufe (bis Jgst. 8)
  •  Fortgeschrittene (bis Jgst. 10)

Abgabeschluss: 12. Januar 2018

Internationale Physikolympiade

Jugend forscht