Der Bundeswettbewerb Informatik

gehört zu den anspruchsvollsten und schwierigsten Wettbewerben für Schüler.In drei Runden müssen sich die Kandidaten mit zunehmend komplizierten Aufgabenstellungen auseinandersetzen. Angesichts des geringen Masses an Informatikunterricht verlangt die Teilnahme auch ein hohes Maß an selbständigem Studium und konsequentes Arbeiten. Schüler, die eine, zwei oder gar alle drei Runden durchlaufen haben bestätigen den riesigen Zugewinn an Erfahrung, den sie dabei gemacht haben. Als Bundessieger winkt ein vielbeachteter Preis und die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes.

Die erste Runde des Wettbewerbs startet jeweils im Herbst, kurz nach Schulbeginn. Aufgaben, Informationen und zu beachtende Hinweise erhält man unter:

http://www.bwinf.de

Beim 19. Bundeswettbewerb Informatik im Schuljahr 2000/2001 wurde unser Schüler  Stephan Denkl Bundessieger.

 

Informatik - Biber

ist ein Online - Wettbewerb, der in einer bestimmten Woche zu Beginn des Schuljahres stattfindet. Viele Schulklassen unserer Schule nehmen geschlossen an dem Wettbewerb teil. Die Aufgaben sind von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und müssen im Verlauf einer Schulstunde (45 Minuten) gelöst werden.

Informationen zu dem Wettbewerb erhält man unter:

http://www.informatik-biber.de

© Gymnasium Oberhaching 2016