KESch

„Gemeinsam für unsere Kinder“ – Das ist KESch

Seit ca. 4 Jahren engagieren sich Eltern und Lehrer an unserer Schule für die Kooperation Elternhaus-Schule. Im Rahmen dieser Erziehungspartnerschaft wurde gemeinsam in mehreren Gesprächsrunden erarbeitet, welche Ziele uns in den Bereichen Kommunikation, Kooperation, Mitsprache und Gemeinschaft wichtig sind.

Während des Schuljahres trifft sich die KESCH-Gruppe, die aus Lehrer- und Elternvertretern besteht, alle 4 Monate. Bei diesen Treffen wird nachgeprüft, ob die aktuellen Ziele umgesetzt wurden, es wird diskutiert, wie die aktuelle Situation an der Schule ist, und es wird überlegt, welche Handlungsschritte als Nächstes durchgeführt werden sollen. Leitlinie ist dabei unser Motto „Gemeinsam für unsere Kinder“.

Seit seiner Einführung konnte das KESCH-Konzept zu verschiedenen verbessernden Maßnahmen beitragen: vom Ordnungsdienst in der Mensa bzw. auf dem Schulhof über den Begrüßungsbrief für die neuen Fünftklässler bis zu Dreiergesprächen zwischen Eltern, Lehrern und Schülern.

Um was wir uns im KESch-Team bisher gekümmert haben

 Wie können Eltern ihr Kind unterstützen? (hier)
Gestaltung der Wandertage
Studierzimmer für die Oberstufe
Lesediplom 7. Klasse